19 Zoll Serverschränke - Alles wichtige auf einen Blick

Für die Vergrößerung der IT-Kapazität in Ihrem Unternehmen eignen sich 19 Zoll Serverschränke von Lehmann IT hervorragend.

Wir leben in einem digitalen Zeitalter mit ständigem technologischen Fortschritt, in welchem große Daten mittels Cloudlösungen um die ganze Welt verschickt werden. Um dafür eine zuverlässige, sichere sowie ökonomisch sinnvolle IT-Infrastruktur aufzubauen, benötigen Sie qualitativ hochwertige Serverschränke. Zu diesen möchten wir einen kurzen Überblick über Funktion, Aufbau und Pflege geben, um möglichst alle vorher aufkommenden Fragen zu beantworten. Natürlich stehen wir Ihnen darüber hinaus bei weiterführenden Fragen ebenfalls gerne zur Verfügung.

 

19" Office Racks Offene 19" Gestelle 19" Serverschrank 
19 Zoll Office Racks Offene 19 Zoll Gestelle 19 Zoll Serverschrank 
19" High End Server Rack RZ Pro Server Rack  
19 Zoll High End Rack RZ Pro Server Rack  

Wofür braucht man 19 Zoll Serverschränke?

19 Zoll Server- und Netzwerkschränke haben die Aufgabe das benötigte IT-Zubehör zu lagern, organisieren und vor äußeren Einflüssen wie Staub, Schmutz, Überhitzung oder Diebstahl zu schützen. Die Lagerung von Servern, Switches und weiteren Netzwerkkomponenten in einem Serverschrank hilft dabei, die gesamte IT- Infrastruktur organisiert zu führen und den Luftstrom optimal zu regulieren. Da IT- Equipment recht teuer ist, schützen Serverschränke zusätzlich vor Diebstahl.

Grundsätzlich finden sich Serverschränke in größeren Rechen- und Datenzentren. Da die Nachfrage nach digitalem Speicher in Anbetracht der konstant ansteigenden Datenmengen und Datengrößen stetig wächst, finden sich Server- und Netzwerkschränke auch immer häufiger in kleineren Unternehmen.

Was kann in 19 Zoll Serverschränken installiert werden?

Wie der Name schon sagt, ist der Einbau von Servern der wichtigste Aspekt der Serverschränke. Sie stellen aber nicht das einzige IT-Equipment dar, welches unkompliziert in den entsprechenden Schränken gelagert werden kann.

Serverschränke können ebenfalls genutzt werden für:

Sie können also große Teile Ihres IT Equipments sicher und abgeschlossen in den jeweiligen Netzwerkschränken eingebaut werden.

Welche Arten von Serverschränken gibt es?

Die standardisierte Variante des Rahmens eines Serverschranks hat eine Breite von 19 Zoll und eine Höhe von 10 bis 42 HE.

Natürlich fertigen wir auch individuelle Lösungen an, die genau auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zugeschnitten sind. Dabei können wir gerne entsprechende Extrawünsche erfüllen. Dazu müssen Sie uns nur vorab Ihre Vorstellungen möglichst präzise schildern. 

Was bedeutet HE im Serverschrank Bereich?

Eine Einheit, die speziell für Serverschränke verwendet wird, definiert die Höhe des Schranks und legt demnach fest wie viele Netzwerkgeräte insgesamt gelagert und installiert werden können. HE steht in diesem Fall für Höheneinheit und entspricht immer einer Höhe von 1,75 Zoll bzw. 44,45 mm. Dabei handelt es sich um eine genormte und einheitliche Höhe, die auch standardmäßig für Server und weitere IT Produkte verwendet wird. Eine Höhe von 12 HE bedeutet also, dass im Schrank insgesamt 12 Netzwerkgeräte Platz finden.

Unterschied zwischen offenen und geschlossenen Schränken

Des Weiteren wird zwischen sogenannten geschlossenen und offenen Serverschränken unterschieden. Während geschlossene Netzwerkschränke entweder über eine Tür auf der Vorderseite oder eine zusätzliche auf der Rückseite verfügen, lassen sich offene Serverschränke in der Regel von allen Seiten öffnen.

Dies hat natürlich den Vorteil, dass alle Netzwerkkomponenten leichter zugänglich sind und dementsprechende Wechsel des IT-Equipments oder Anpassungen deutlich unkomplizierter durchgeführt werden können.

Weiterhin sind sie im Regelfall kostengünstiger und ermöglichen durch die offene Form eine von Grund auf bessere Luftzirkulation. Geschlossene Serverschränke bieten hingegen einen höheren Schutz sowohl vor Staub und Feuchtigkeit als auch vor möglichem Diebstahl. Des Weiteren sind geschlossene Netzwerkschränke besser gegen Schall isoliert, weshalb sie deutlich geräuschärmer sind als offene Gehäuse. Wir empfehlen alle Serverschränke mit von Lehmann zertifizierten Lüftern auszustatten um eine optimale Kühlung aller Komponenten zu gewährleisten.

Wertvolle Tipps für den Aufbau von Serverschränken

Der Aufbau eines Serverschranks sollte vorab gründlich geplant werden, um Fehler zu vermeiden. Einen bereits aufgebauten Schrank von der Position oder der Ausstattung nochmals anzupassen, kann sich schwierig gestalten und erfordert einen dementsprechend hohen Arbeitsaufwand. Aus diesem Grund sollten Sie vor dem Aufbau einige Aspekte beachten.

Wahl eines geeigneten Platzes

Zuallererst sollte der richtige Raum für den Schrank und das darin enthaltene IT- Equipment gefunden werden. Dieser sollte im besten Fall abschließbar sein, um vom zusätzlichen Diebstahlschutz zu profitieren. Des Weiteren empfiehlt es sich, einen Raum bzw. Platz zu wählen, der nicht in unmittelbarer Nähe von Arbeitsplätzen liegt, da Server und IT-Ausstattung Wärme und Geräusche ausstrahlen.

Bei der Wahl des Platzes sollten Sie sich ebenfalls Gedanken über mögliche Temperatureinflüsse machen. Ein Platz am Fenster, durch welches im Sommer die Sonne scheint oder in direkter Nähe eines Heizkörpers, welcher über die Wintermonate Wärme ausstrahlt, sollte unbedingt vermieden werden, um die technische Ausrüstung vor möglichen Hitzeschäden zu bewahren. Auch ein Platz mit eingeschränkter Luftzufuhr durch im Raum befindliche Möbel oder Trennwände sollte besser nicht ausgewählt werden.

Die Verkabelung des Schranks

Bei der Auswahl eines geeigneten Platzes muss natürlich noch ein weiterer Aspekt bedacht werden - ein erreichbarer Stromanschluss. Besorgen Sie sich für diesen Zweck eine hochwertige Stromverteilereinheit, mit welcher Sie eine stetige und sichere Stromzufuhr gewährleisten können. Dabei kommt es natürlich in erster Linie auf den individuellen Strombedarf an. Gerne helfen wir Ihnen eine passende Stromverteilereinheit auszuwählen.

Bevor Sie Netzwerkschränke mit den technischen Komponenten ausstatten, empfehlen wir Ihnen sämtliche Kabel an beiden Enden zu beschriften, sodass Sie diese schnell identifizieren können, falls es zu technischen Komplikationen oder einem erforderlichen Austausch der Komponenten kommen sollte. Anfangs stellt dies vielleicht einen höheren Arbeitsaufwand dar, mittel- bis langfristig zahlt sich dieser aber mit hoher Sicherheit wieder aus.

Um das gesamte Kabelmanagement nochmals übersichtlicher und geordneter zu gestalten, sollten unnötige Längen von Kabeln gekürzt werden und wenn möglich an den Rändern des Schranks verlegt werden. Des Weiteren kann ein Zusammenbinden von in der Nähe liegenden Kabeln nochmals für zusätzliche Übersichtlichkeit sorgen. Ein gutes Kabelmanagement bietet für sämtliche technischen Komponenten erhöhten Schutz vor potenziellen Beschädigungen.

Behalten Sie Ihre Zukunftspläne im Auge

Bei der Anschaffung eines Serverschranks sollten natürlich Ihre gegenwärtigen Anforderungen die größte Rolle bei der Kaufentscheidung spielen. Wenn Sie jedoch planen, sich mit Ihrem Geschäft oder Unternehmen zu vergrößern oder neue, leistungsstärkere Ausstattung anzuschaffen, sollte dies ebenfalls in Betracht gezogen werden. Vielleicht entscheiden Sie sich dementsprechend sofort für ein größeres Modell, um für die Zukunft ausreichenden Spielraum zu haben.

Reinigung innerhalb der Serverschränke

Um die grundlegende IT-Sicherheit nochmals zu erhöhen und ein Risiko von Ausfällen und Defekten auf ein Minimum zu reduzieren, empfiehlt sich eine regelmäßige Innenraumreinigung des Serverschranks. Über eine lange Nutzungsdauer können sich Staubpartikel im Innenraum ansammeln und im schlimmsten Fall die Luftzirkulation oder das Kühlsystem blockieren. Dies führt wiederum zu einer ansteigenden Temperatur innerhalb des Schranks, welche dementsprechend zu einer Überhitzung der IT-Geräte führen kann. Eine regelmäßige Reinigung minimiert also nicht nur die Ausfallzeiten, sondern bewahrt Sie mitunter auch vor Kosten, die für die Anschaffung neuer Geräte anfallen können.

Grundsätzlich können für eine Reinigung der IT-Architektur auch professionelle Dienstleister engagiert werden. Vielleicht haben Sie in Ihrem Unternehmen aber auch Mitarbeiter, die diese Aufgabe übernehmen können. Zuerst empfiehlt sich die Erstellung eines Wartungsplans, sodass eine regelmäßige Reinigung und Wartung gewährleistet ist. Verfügt Ihr Schrank über ein eingebautes Staubfiter System welches das Innenleben vor Staub schützt, ist ein Austausch des Filters während dieser Wartung ebenfalls äußerst empfehlenswert.

Der Serverschrank selbst sollte sowohl von innen als auch von außen gesäubert werden. Im Fokus steht natürlich in erster Linie die Entfernung von Staub- und Schmutzpartikel auf sowie innerhalb der Netzwerkschränke. Hierbei sollte besonderes Augenmerk auf Lüftungs- und Kühlungsöffnungen gelegt werden.

Darüber hinaus kann der Boden gesaugt und gewischt werden. Mit Druckluft können Sie Ablagerungen entfernen, die sich in schwer zu erreichenden Stellen gebildet haben.

Lehmann IT - Ihr Hersteller für Server- und Netzwerkschranksysteme

Wenn Sie Fragen zum Kauf, Aufbau oder der Pflege Ihres Serverschrankes haben, stehen wir Ihnen natürlich sowohl telefonisch als auch per E-Mail für Sie zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anfrage